Wie ermittle ich die passende Gürtelgröße?

Die Taille ist meist die Stelle, an der der Gürtel angelegt wird. Bei Damengürteln kommt es jeweils auf das Modell an, ob es hüftig (sprich in den Hosenschlaufen) oder in der Taille getragen wird. Daher muss je nach Modell die Gewichtung des Tragens berücksichtigt werden, da aus Erfahrung zwischen Hüfte und Taille eine Differenz von ca. 10cm besteht. Bitte achten Sie auch darauf ob der Gürtel direkt auf der Kleidung oder über einen Mantel getragen wird.

Beispiel: Ein Jeansgürtel, in der Hüfte getragen mit TW 95 entspricht einem in der Taille getragenen Gürtel mit TW 85.
 
Nutzen Sie ganz einfach unsere Umrechentabelle für Gürtelgrößen:
(Angaben ohne Gewähr)

Kleidergröße Konfektionsgröße empf. Taillenweite (TW)
XXS TW 75
XS TW 80
S TW 85
M TW 90
L TW 95
XL TW 100
XXL TW 105
XXXL TW 110


Kleidergröße Alter empf. Taillenweite (TW)
86/92 1-2 Jahre TW 50
98/104 3-4 Jahre TW 55
110/116 5-6 Jahre TW 60
122/128 7-8 Jahre TW 65
134/140 9-10 Jahre TW 70
146/152 11-12 Jahre TW 75
158/164 13-14 Jahre TW 80

Oder Sie messen einfach selbst!

Zur Errechnung des Taillenumfangs bei Frauen, messen Sie bitte den Umfang etwa 2-3 cm oberhalb des Bauchnabels, bei Männern ist die Lage etwas variabler und kann ober- aber auch unterhalb des Nabels liegen. Bei Hüfthosen müssen Sie an der Stelle/Höhe messen wo Ihre Hose bzw. Kleidungsstück getragen wird, bei Frauen ca. 5-6 cm unterhalb des Bauchnabels.

Kurz gesagt: Hüftgürtel immer länger. Taillengürtel immer kürzer.

Alles klar? Dann messen Sie nun einen Ihnen passenden Gürtel wie abgebildet von Innenkante der Gürtelschnalle bis zur mittleren Lochung. So erhalten Sie Ihr Gürtelmaß (TW-Taillenweite).

SIE BRAUCHEN HILFE?